Skip to main content
KD-300

 KD-300_1  KD-300_Mehrbereichssteuerung

Das durch die VdS Schadenverhütung GmbH anerkannte Löschsystem KD-300 ist mit allen VdS-zugelassenen nicht verflüssigten Inertgasen verfügbar und bietet optimalen Schutz von Räumen mit hochwertiger Ausrüstung. Die 300 bar Löschmittelbehälter gibt es mit 80 l und 140 l Inhalt. Sie werden mittels Druckschalter automatisch auf Löschmittelschwund überwacht. Kidde hat verschiedenes Zubehör für das KD-300 System entwickelt, um unseren Kunden die anwendungsfreundlichste Lösung präsentieren zu können. 

Inertgas-Löschanlage bedeutet: 
- Argonite-Löschanlage
- Argon-Löschanlage
- Stickstoff-Löschanlage
- IG-541 Mischung aus Argon, Stickstoff und CO2


Einrichtungsgegenstände, die durch andere Löschmedien (Wasser, Pulver) zerstört werden könnten, sind mit einem KD-300 System rückstandsfrei löschbar. 

KD-300_2   KD-300_3  KD-300_Mehrbereichssteuerung_1

KD-300-Systeme bestehen aus einer oder mehreren Druckgasflaschen, die über ein Sammelrohr miteinander verbunden sind. Die Auslösung des Systems erfolgt entweder manuell oder automatisch über eine Brandmelderzentrale, wobei das Gas über ein fest installiertes Rohrleitungs- und Düsennetz im zu schützenden Bereich verteilt wird. Die Schutz- und Löscheigenschaften der verwendeten Inertgase führen zu einer schnellen Erstickung des Brandes.
 
Das Rohrleitungs- und Düsennetz wird individuell mit Hilfe von VdS-zugelassener Software berechnet und bieten dadurch eine optimale Auslegung des Löschsystems.
 
Bei KD-300-Systemen wird das Löschmittel, z.B. Argon und/oder Stickstoff, mit 300 bar im Löschmittelbehälter bevorratet.
 
Falls innerhalb eines Gebäudes mehr als nur ein Bereich zu schützen ist, kann eine Mehrbereichsanlage eingesetzt werden. Hierbei erfolgt eine Löschmittelbevorratung für den größten Löschbereich. Über Löschmittelmengensteuerventile werden nur die für den jeweiligen Löschbereich erforderlichen KD-300-Flaschen geöffnet. Über Bereichsventile gesteuert wird das Löschmittel in den jeweils zu schützenden Löschbereich eingebracht.
 
Unter der Voraussetzung, dass zu keinem Zeitpunkt die Gefahr eines Brandes an mehr als einem Ort innerhalb der Anlage besteht, können die Kosten des Brandschutzsystems auf diese Weise erheblich reduziert werden.
Computerräume
EDV-Bereiche
Telekommunikationseinrichtungen
Paternosterregale
Kontrollräume und ständig besetzte Mess- und Steuerräume
Motorprüfstände
Lagerräume
Medizinische und Laborausrüstungen
Schaltschränke
Archive
Grafik_CP60
 
CP60 
Beim KD-300-CP60 System wird der Druck am Löschmittelbehälter auf 60 bar reduziert.

Vorteile
• Weniger Druckentlastungsfläche
• Keine 300 bar Rohre notwendig
• Einsatz kostengünstiger Komponenten (Bereichsvertil etc.)

KD-300 kann mit verschiedenen Inertgasen und deren Mischung befüllt werden:

Bezeichnung Handelsname                                                                                                                                                                                                                                
IG-55 Argonite
IG-01 Argon
IG-100 Stickstoff
IG-541 Mischung

Diese Inertgase löschen Brände schnell und effektiv. Abhängig vom zu schützenden Risiko, können diese Löschanlagen ohne Personengefährdung ausgelegt werden. 

Die unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften dieser Inertgase(-mischungen) entscheiden über ihre Eignung für den jeweiligen Einsatzzweck.

Nach Kenntnis der Größe und Komplexität des zu schützenden Bereiches, der vorhandene Brandrisiken sowie eventueller Anforderungen der örtlichen Zulassungsbehörde, wird mittels Software das KD-300-System designt.

Das 300 bar KD-300-System ist durch VdS Schadenverhütung GmbH unter folgenden Anerkennungsnummern zugelassen:

Anerkennungsnummer   Name                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     
S304001 KD-300 (Gaslöschanlagen mit nicht verflüssigten Inertgasen (Argon, Stickstoff, Argonite, IG541)
S317009 KD-300-CP60
E 2117002 Errichteranerkennung für Gaslöschanlagen mit nicht verflüssigten Inertgasen (Argon, Stickstoff, Argonite, IG541)

                                

                                    

• VdS Anerkennung E 2117002; S 304001; S 317009
• Auch anwendbar in mit Personen besetzten Bereichen
• Schnell wirksam bei Bränden der Klasse A und B sowie in elektrischen Anlagen
• Nicht korrodierend und elektrisch nicht leitend
• Keine Löschmittelrückstände
• 300 bar Systemdruck
• Automatische oder manuelle Auslösung
• CP60 System mit kleinerer Druckentlastungsfläche
• Niedrige Montage-, Wartungs- und Betriebskosten
• Maximierung der Wirksamkeit des Systems durch computergestützte Auslegungen des Düsenrohrsystems
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-6-shaded
Wir sind mit Sicherheit für Sie da!
Sprechen Sie mit unserem Expertenteam
Kontaktieren Sie uns
Wir sind mit Sicherheit für Sie da!
chubb-safe-company-dates-back-to-1840s-208x208
Geschichte
Seit 200 Jahren ist es Chubbs Mission die Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Wir schützen unsere Kunden unter Einsatz von wichtigen Systemen, Anlagen und Dienstleistungen.
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-1_sq
Notruf- und Serviceleitstelle
Die von Chubb geschützten Räumlichkeiten werden von unserer Notruf- und Serviceleitstelle 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche überwacht.
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-3_sq
Kontakt
Chubb ist einer der bekanntesten deutschen Anbieter von Brandschutz- und Sicherheitslösungen für Unternehmen und Organisationen bundesweit. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Unterstützung oder Beratung benötigen.