Skip to main content
KD-1230 Löschanlage

KD-1230 KD-1230_Anlage_web  KD-1230_Flaschenreihe_web  KD-1230_Mehr_Flaschenanlage__web  Bereichsventil_web
 
Das durch die VdS Schadenverhütung GmbH anerkannte Löschsystem KD-1230 mit dem Löschmittel FK-5-1-12 bietet schnellen und sicheren Brandschutz und ist Platz sparend und umweltfreundlich. Zusätzlich bietet KD-1230 höchste Sicherheit in Bezug auf Personenschutz. Das 42 bar System ermöglicht eine optimale Löschmittelverteilung und eine hohe Flexibilität, da wir verschiedenes Zubehör für das KD-1230 System entwickelt haben, um unseren Kunden die anwendungsfreundlichste Lösung präsentieren zu können.


Funktionsweise                                                                                                                                 Video „Demonstration einer Löschanlage"
 
Neu_Grafik_KD-1230  Video_Demonstartion_einer_Loeschanlage
 
Bei der Erkennung eines Brandes durch den automatischen Melder (1) oder bei Auslösung des Handmelders (2) werden über die Brandmeldezentrale (3) die Alarmierungseinrichtungen (4/5) ausgelöst. Nach Ablauf einer objektbezogenen Verzögerungszeit wird die Löschmittelflasche (6) elektrisch geöffnet und das Löschmittel FK-5-1-12 strömt über Löschdüsen (7) in den Raum.

 
Erfahren Sie mehr in der Broschüre KD-1230.
 
Einrichtungsgegenstände, die durch andere Löschmedien (Wasser, Pulver) zerstört werden könnten, sind mit einem KD-1230 System rückstandsfrei löschbar.



KD-1230_Anlage_7_web  KD-1230_Anlage_5_web  KD-1230_Anlage_2_web
 
KD-1230-Systeme bestehen aus einer oder mehreren Druckgasflaschen, die über ein Sammelrohr miteinander verbunden sind. Die Auslösung des Systems erfolgt entweder manuell oder automatisch über eine Brandmelderzentrale, wobei das Gas über ein fest installiertes Rohrleitungs- und Düsennetz im zu schützenden Bereich verteilt wird. Die Schutz- und Löscheigenschaften des Löschmittels FK-5-1-12 führen zu einem schnellen Löschen des Brandes. Das Rohrleitungs- und Düsennetz wird individuell mit Hilfe von VdS-zugelassener Software berechnet und bieten dadurch eine optimale Auslegung des Löschsystems.
 
Bei KD-1230-Systemen wird das Löschmittel FK-5-1-12 flüssig im Löschmittelbehälter bevorratet und mit 42 bar Stickstoff überlagert. Hinsichtlich des erforderlichen Platzbedarfes stellt das KD-1230-System, verglichen mit allen gebräuchlichen Gaslöschsystemen, nur minimale Ansprüche.
 
Falls innerhalb eines Gebäudes mehr als nur ein Bereich zu schützen ist, kann eine Mehrbereichsanlage eingesetzt werden. Hierbei erfolgt eine Löschmittelbevorratung für den größten Löschbereich. Über Löschmittelmengensteuerventile werden nur die für den jeweiligen Löschbereich erforderlichen KD-1230-Flaschen geöffnet. Über Bereichsventile gesteuert wird das Löschmittel in den jeweils zu schützenden Löschbereich eingebracht.
 
Unter der Voraussetzung, dass zu keinem Zeitpunkt die Gefahr eines Brandes an mehr als einem Ort innerhalb der Anlage besteht, können die Kosten des Brandschutzsystems auf diese Weise erheblich reduziert werden.
Computerräume
EDV-Bereiche
Telekommunikationseinrichtungen
Kontrollräume und ständig besetzte Mess- und Steuerräume
Medizinische- und Laborausrüstungen
Lagerräume
KD-1230-Löschmittel_Novec
 
Das Löschmittel KF-5-1-12 wurde als Langzeitalternative entwickelt und ist umweltverträglich. Im Falle einer Auslösung der Löschanlage hat das Löschmittel die einzigartige und besondere Eigenschaft einer nur fünftägigen atmosphärischen Lebensdauer. FK-5-1-12 ist eine farblose, fast geruchlose Flüssigkeit, die Kohlenstoff, Fluor und Sauerstoff enthält und als Flüssigkeit gelagert wird. Auf Grund der hervorragenden Löscheigenschaften und der kurzen Flutungszeit von maximal zehn Sekunden wird ein Feuer in kürzester Zeit gelöscht. Es ist ein C6-Fluorketon mit der chemischen Formel CF3CF2C(O)CF(CF3)2 und bei Raumtemperatur eine Flüssigkeit. Wenn FK-5-1-12 unter Druck an einer speziell für das KD-1230-System entwickelten Löschdüse ausströmt, wird es direkt verdampft und verteilt sich als gasförmiges Löschmittel im Löschbereich. DAs Löschmittel hat ein hohes Durchdringungsvermögen und erreicht eine homogene (einheitliche) Vermischung der erforderlichen Löschkonzentration im Schutzbereich. Die Löschwirkung beruht im Feuer auf physikalischen Gesetzen: Der Flamme wird Wärme entzogen bis zu einem Punkt, bei dem Verbrennungsreaktionen nicht mehr stattfinden können. Es gibt keine nennenswerte Sichtbehinderung beim Ausströmen. FK-5-1-12 ist ein nicht korrosives, elektrisch nichtleitendes Löschmittel und verursacht keine Schäden oder Rückstände an empfindlicher Ausrüstung.
 
Sicherheit
 
Da das Löschmittel FK-5-1-12 nicht, wie Inertgase nach dem Prinzip der Sauerstoffverdrängung wirkt, droht keine Erstickungsgefahr für Menschen. Es ist vom Hygiene-Institut Gelsenkirchen und von der US-Umweltschutzagentur (EPA) positiv beurteilt worden. Das EPA-Programm für neue alternative Löschmittel (Significant New Alternatives) klassifiziert FK-5-1-12 beim Einsatz als Löschmittel zur Flutung von personenbesetzten Räumen als unbedenklich. Es hat bei der benötigten Auslegungskonzentration einen hohen Sicherheitsfaktor, bevor der NOAEL Wert (No Observed Adverse Effect Level) erreicht ist. Der AK Feuerschutz der Berufsgenossenschaft bestätigt, dass FK-5-1-12 insbesondere für den Einsatz in Bereichen, in denen sich Personen aufhalten, ein wirkungsvolles Löschgas ist.
Das KD-1230 System ist durch die in Deutschland akkreditierte Stelle VdS unter folgenden Anerkennungsnummern zugelassen: 
 
S 304007 Systemanerkennung                                                                                                                                                              

 
VdS Schadenverhütung hat die Prüfungen gem. ISO 14520, EN 15004 und VdS 2381 zur Bestimmung der erforderlichen Löschkonzentration erfolgreich durchgeführt. KD-1230 Systeme wurden u.a. von folgenden Institutionen zugelassen:
 
VB-Cert, Österreich
CNBOP, Polen
• VdS Anerkennung E 1604001; S 304007
• Sicher anwendbar auch in mit Personen besetzten Bereichen
• Wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit der niedrigsten Gefährdungsklasse aller Gaslöschanlagen gewertet (DGUV Information 205-026).
• Schnell wirksam bei Bränden der Klasse A und B sowie in elektrischen Anlagen
• Nicht korrodierend und elektrisch nicht leitend
• Keine Löschmittelrückstände
• 42 bar Systemdruck
• Kompakte Lagerung als Flüssigkeit
• Automatische oder manuelle Auslösung
• Geringe Montage-, Wartungs- und Betriebskosten
• Maximierung der Wirksamkeit des Systems durch computergestützte Auslegungen des Düsenrohrsystems
 
 
KD-1230-Vorteile
FK-5-1-12 und die Umwelt
Das Löschmittel FK-5-1-12 ist eine umweltfreundliche Langzeitalternative und unterliegt nicht dem Regelungsbereich des Kyotoer Klimaabkommens. Es hat ein Ozonzerstörungs-
potential (ODP) von 0, eine atmosphärische Lebensdauer von nur fünf Tagen und ein Treibhauspotential (Global Warming Potential) von 1. Wenn FK-5-1-12 bei einem Feuer in den Löschbereich geflutet wird, verhindert es die Folgen eines unkontrollierten Feuers, da sich das Löschmittel innerhalb kürzest möglicher Zeit im Raum verteilt. Nach einer Außerbetriebnahme eines KD-1230-Systems kann das Gas leicht recycelt und wieder verwendet werden.
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-6-shaded chubb-24-7-monitoring-and-response-center-6-shaded_sq
Wir sind mit Sicherheit für Sie da!
Sprechen Sie mit unserem Expertenteam
Kontaktieren Sie uns
Wir sind mit Sicherheit für Sie da!
chubb-safe-company-dates-back-to-1840s-208x208
Geschichte
Seit 200 Jahren ist es Chubbs Mission die Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Wir schützen unsere Kunden unter Einsatz von wichtigen Systemen, Anlagen und Dienstleistungen.
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-1_sq
Notruf- und Serviceleitstelle
Die von Chubb geschützten Räumlichkeiten werden von unserer Notruf- und Serviceleitstelle 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche überwacht.
chubb-24-7-monitoring-and-response-center-3_sq
Kontakt
Chubb ist einer der bekanntesten deutschen Anbieter von Brandschutz- und Sicherheitslösungen für Unternehmen und Organisationen bundesweit. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Unterstützung oder Beratung benötigen.