Ein Unternehmer hat dafür Sorge zu tragen das Löschwassereinrichtungen regelmäßig geprüft werden. 
 
Wandhydranten Typ S und F werden in jährlichen Abständen geprüft. Dabei werden u.a. die Ruhe- und Fließdrücke der wasserführenden Anlagen kontrolliert, damit im Brandfall eine sichere Handhabung gewährleistet ist.

Prüfintervall: jährlich durch einen Sachkundigen
 
 
Bei trockenen Steigleitungen wird neben dem Fließdruck auch der Berstdruck gemessen. Zusätzlich werden die vorhandene Feuerwehrentnahmearmatur sowie der Be- und Entlüfter überprüft.

Prüfintervall: zweijährlich durch einen Sachkundigen
 
 
Nass-Trocken Stationen haben einen höheren Prüfumfang. Neben ihren wasserführenden Armarturen müssen auch die elektrischen Bauteile geprüft werden, um eine sichere Funktion der Anlage zu gewährleisten. Die Prüfung erfolgt jährlich, bei größeren Anlagen kann die Prüffrist auch verkürzt werden.  

Prüfintervall: jährlich durch einen Sachkundigen