Feststellanlagen sind Einrichtungen zum betriebsbedingten Offenhalten von Rauchschutztüren, Brandschutztüren/-tore und Rolltoren. Bei Brand- und Rauchentwicklung sind sie über die eingebauten Bauteile selbstschließend. Die DIN 14677 regelt die jährliche Wartung von Feststellanlagen durch die "Fachkraft für Feststellanlagen".
 
Die Norm regelt die maximale Betriebszeit der Rauchschalter. Rauchschalter ohne Auslöseschwelleneinrichtung müssen nach fünf Jahren, Rauchschalter mit Verschmutzungsanzeige nach acht Jahren ausgetauscht werden.
 
Prüfintervall: jährlich durch eine Fachkraft für Feststellanlagen